Zeiten und Ansprechpartner

Die Jugendgruppe trifft sich jeden Freitag 17:00 - 19:00 Uhr!

 

Die Jugendlichen unterstützen freitags im Abenddienst bei Katzen und Kleintieren. Sie lernen was es heißt ein Tier versorgen zu müssen oder auch mal Medikamente zu geben und sind für die Heimtiere beliebte Schmuse- und Spielpartner. 


Ansprechpartnerinnen sind Nina Erschfeld & Sabine Götzmann

  

 

Jugendprojekt Kalender 2018

Aktuell arbeitet die Jugendgruppe an der Erstellung des Kalenders für 2018, der ab dem Tag der offenen Tür im Tierheim Grolsheim am 15. Oktober erhältlich ist.

Sowohl das Fotografieren, die Auswahl der Bilder und letztendlich auch die Gestaltung des Kalenders sind in der Verantwortung der Jugendlichen.

Die Begeisterung und das Engagement der Jugendlichen spiegeln sich auch in dem Ergebnis wieder.

Weiteres bei Aktuelles.

Praktikumsplätze in den Herbstferien

Du bist zwischen 14 und 16 Jahren jung, magst Tiere und möchtest mal in einen Tierheimbetrieb reinschnuppern?

Dann bewirb dich jetzt für ein einwöchiges Schnupper-Praktikum (Mo-Fr 08.00 - 12:00 Uhr) in den Herbstferien 2017!

 

Sende deine Bewerbung an: tierheim@tierschutz-bingen.de.

 

Wir freuen uns auf dich!

Wisst ihr schon alles über artgerechte Kaninchenhaltung?

Hallo, ich bin Leonie und möchte euch heute etwas über artgerechte Kaninchenhaltung erzählen.

Denn hier kann man viele Fehler machen. Eine artgerechte Haltung ist keine reine Käfighaltung! Und zur artgerechten Haltung gehört auch das richtige Futter und eine tierärztliche Versorgung. Ich habe euch mal zusammengefasst, was man beachtet sollte BEVOR man Kaninchen adoptiert!

Als erstes muss man wissen, dass Kaninchen niemals alleine leben sollen! Sie brauchen immer einen Spielkameraden. Am Besten passt ein kastriertes Männchen zu einem Weibchen. Zwei kastrierte Männchen vertragen sich meist auch, aber zwei Mädels zusammen geht nur selten gut. In einer Gruppenhaltung sollten es auch nie mehr Männchen wie Weibchen sein, weil da die Gefahr besteht, dass die Männchen sich um das Weibchen streiten...

Ein Spielkamerad für ein Kaninchen ist in keinem Fall ein Meerschweinchen! Kaninchen und Meerschweinchen können sich theoretisch zwar ein ausreichend großes Gehege teilen, aber nur, wenn die Kaninchen eine Gruppe bilden (z.B. ein Kaninchen-Pärchen) und die Meerschweinchen auch eine Gruppe bilden (z.B. ein Meerschweinchen-Pärchen). Und dann müssen sie sich wirklich aus dem Weg gehen können. Ihr selbst könnt auch kein Ersatz für einen Spielkameraden sein. Kaninchen sind keine Kuscheltiere!

Sprechen wir doch mal über die Größe eines Kaninchenstalles/-geheges. Als Faustregel gilt: 2m² pro Kaninchen (am besten ist es natürlich immer größer!!!), denn Kaninchen müssen hoppeln, springen und Rad schlagen können! Dazu brauchen sie Platz!

Jedes Kaninchen freut sich auf einen (ein- und ausbruch-) sicheren Stall und Freigehege. Sie brauchen in ihrem Stall

  • viele Häusschen (mit 2 oder mehreren Ausgängen),
  • Tunnel,
  • eine Buddelkiste oder einen Bereich in dem sie ausbruchsicher buddeln können,
  • Knabbermöglichkeiten (z.B. Äste und Zweige von Obstbäumen)

Beim Freigehege muss man außerdem darauf achten, dass es sowohl schattige wie auch sonnige Plätze gibt und dass das Gehege auch "oben" geschlossen ist, sodass kein Greifvogel ein Kaninchen holen kann!

Kommen wir jetzt mal zur artgerechten Ernährung. Trockenfutter wie Pellets und gepresste Kräuter, Leckerli und ähnliches ist KEINE artgerechte Ernährung! Und Kaninchen futtern nicht nur Karrotten. Wenn sie daran gewöhnt sind, dann steht auf einem gesunden Ernährungsplan:

  • Salat (Kopfsalat, Feldsalat, Rucola, Löwenzahn)
  • Gemüse (Karotten, Pastinake, Gurke, Brokoli, Fenchel, Paprika, (Stauden-) Sellerie)
  • etwas Obst (Apfel oder Birne) und
  • ein paar Kräuter (Basilikum, Petersilie, Dill, Kerbel, Schnittlauch)

Klar, gibt es auch mal Leckerli, aber dann sollte man immer auf die Inhaltsstoffe achten!

Außerdem sollte man immer einplanen, dass das Kaninchen mindestens zweimal im Jahr zur Kontrolle zum Tierarzt sollte. Es ist sehr wichtig, dass das Kaninchen geimpft wird. Der Tierarzt kann genau sagen, was mein Kaninchen für einen Impfschutz braucht! Natürlich muss man selbst regelmäßig Krallen, Zähne und Fell des Kaninchen kontrollieren und wenn man sich nicht sicher ist, das Kaninchen sofort dem Tierarzt vorstellen. 

So, ihr merkt jetzt, dass es nicht so einfach ist, Kaninchen artgerecht zu halten. Ohne die Hilfe eurer Eltern (z.B. beim Bau des Geheges), beim Einkauf von frischem Futter und bei dem Besuch vom Tierarzt wird es also nur schwer klappen. Bitte macht euch VOR der Anschaffung eurer Kaninchen richtig schlau, damit eure Kaninchen ein schönes, langes Leben haben! Denn Kaninchen können "locker" 10 Jahre alt werden!

Eure Leonie

Wunschbaumaktion 2016 im Dehner Markt Heidesheim

Auch in diesem Jahr steht der Wunschbaum unserer Heimtiere wieder im Dehner Markt Heidesheim! Wir sind gespannt, was Christkind und Weihnachtsmann bringen werden!

 

Vielen Dank für diese schöne Aktion, für die unsere Kinder- und Jugendgruppen jedes Jahr Anlass zum Basteln finden!

Samira und Leonie bei Hey Nickelodeon!

Am Freitag, den 16.12. wurde der Beitrag von Samira und Leonie ausgestrahlt!

 

Bei Samira und Leonie aus Grolsheim dreht sich alles um Katzen. Die beiden helfen in ihrer Freizeit ehrenamtlich in einem Tierheim. Na hoffentlich hat Sascha keine Tierhaarallergie... Miau


Einfach [HIER] klicken!  Viel Spaß!

 

Am 18.12. unbedingt Nickelodeon einschalten!

Leonie & Samira sind am 18.12. bei Nickelodeon zu sehen! Die Dreharbeiten waren Ende November in unserem kleinen Tierheim und die Mädels hatten sehr viel Spaß!

 

Wir sind gespannt, was wir zu sehen bekommen und freuen uns schon! Unbedingt einschalten!

 

Neue Kindergruppe startet ab Januar

Am 3. Januar startet die zweite Kindergruppe!

 

Nach dem super Start der ersten Kindergruppe im September 2016 können sich die JuGru-Mädels Janna, Emily, Samia und Leonie vor Anfragen kaum retten, und somit startet ab Januar die nächste Kindergruppe für Kinder im Alter von 6-10 Jahren! Die Kindergruppe 2 findet im zweiwöchigen Rhythmus (in den ungerade Kalenderwochen) dienstags, 17.00-19.00 Uhr statt.

 

Da wir für alle Kindergruppen Wartelisten führen, bitten wir um Anmeldung per Mail oder telefonisch unter 06727-8750!

 

Vielen Dank!

 

Basteltipp von Michelle und Helen

Wie bastelt man eine Hängematte für Katzen?

 

Ganz einfach: Du brauchst 2 alte Fleecedecken, eine scharfe Schere, einen dicken Eding, einen Turnreifen und Sisalschnüre...

Lege den Reifen auf die erste Decke, male mit dem Edding einen ca 15 cm größereren Kreis auf die Fleece Decke und schneide den Kreis aus. Das gleiche machst du mit der zweiten Decke.

 

Dann legst du Decke, Reifen, Decke aufeinander (Achtung, der Reifen muss genau in der Mitte liegen!)

 

Jetzt schneidest du im Abstand von ca 3 cm beide Decken bis zum Reifen ein und verknotest die obere Decke gut mit der unteren Decke. Das machst du einmal komplett um den Reifen herum...

 

Mit 3-4 langen Sisalschnüren kannst du den Reifen jetzt an einem Balken aufhängen. FERTIG!

Start einer neuen Kindergruppe ab September

 

Vier Mädels aus der Jugendgruppe haben sich überlegt eine Kindergruppe zu gründen und zusammen mit Kindern und Heimtieren zu lernen und zu spielen. In der Gruppe sollen Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren lernen, was es heißt ein Tier zu versorgen. Am 06. September geht es los, immer im 2wöchigen Rhythmus...

 

Wenn ihr mehr über die Kindergruppe erfahren möchtet, dann klickt einfach hier: KINDERGRUPPE.

 

Wir bitten um Anmeldungen in der Kindergruppe vorab unter tierheim@tierschutz-bingen.de oder gerne telefonisch! Da wir sehr viele Anfragen haben, bitten wir um Verständnis, dass eine Teilnahme an der Kindergruppe evtl. erst nach einer gewissen Wartezeit (wir führen Wartelisten!) möglich ist.




Kennt ihr euch mit Chinchillas aus?

Hi, mein Name ist Janna und ich bin seit 2 Jahren in der Jugendgruppe im Tierheim Grolsheim. Ich möchte euch heute ein bisschen was über unsere Chinchillas Cloud und Pepper erzählen...

 

Chinchilla sind liebe, neugierige, aufgeweckte, friedliche und doch eigensinnige Nagetiere die bis zu 18 oder 22 Jahre alt werden können. Das trifft aber nur bei guter Haltung der Tiere zu. Dazu gehört ein großer Käfig oder eine große Voliere mit Kletter-, Spring- und Rennmöglicheiten. Chinchillas müssen auch immer in Gruppen gehalten werden, da sie sonst agressiv werden können oder den Käfig / die Voliere vor Langeweile "auseinandernehmen". Oder genau das Gegenteil passiert und die Nagetiere sitzen stumm in der Ecke. Oft geben die Besitzer die Tiere wegen zu wenig Vorinformationen wieder ab. Chichillas sind keine Kuscheltiere, die es lieben zu schmusen oder spielen. Sie wollen lieber in Ruhe gelassen werden. Während die Halter ihnen gerne beim Herumtollen zugucken.Tagsüber sollte ihr Käfig / die Voliere an einem nicht oft besuchten Ort stehen, da sie nachtaktive Tier sind und am Tag viel schlafen. Aber sie sind anpassungsfähig und haben auch am Tag wache Momente. Chinchillas sind meist nicht stubenrein, dass heißt, sie machen überall in ihren Käfig und haben kein "Klo". Ihnen sollte jederzeit ein Sandbad aus feinem Sand zur Verfügung stehen. Dies dient zur Fellpflege. Die Fellhaare der Chinchillas sind besonders fein und können bei Stress ausfallen. Daher sind Chinchillas nicht für Allergiger geeignet. Die Gruppentiere sollten selten bis gar kein Frischfutter oder Leckerchen bekommen. Sie stehen das ganze Leben unter einer strengen Diät.

 

Bastel-Tipp von Leonie

 

Hallo,

Ich heiße Leonie und bin in der Jugendgruppe. Mir ist im Tierheim aufgefallen, dass ein süßes Kaninchen (Toni) Langeweile hatte. Daher habe ich mir überlegt ihm ein neues Spielzeug zu basteln. Im Internet habe ich mich informiert und beschlossen, Toni ein Gemüse-Karoussell zu basteln. Toni hat sehr viel Spaß damit und würde sich sicher freuen, wenn seine Kaninchen Kollegen auch eins bekommen würden…

 

Zum Nachbasteln braucht ihr:

  • eine schwere Holzplatte, damit das Karoussell nicht umfällt
  • einen mittleren Stamm, ca. 7 cm dick
  • 3 kürzere Zweige oder Stäbe, etwas 1,5 – 2 cm dick aber unterschiedlich lang

 

Bitte denkt immer daran, dass ihr bei diesem Spiel immer dabei sein müsst! Wenn das Karoussell leer ist, müsst ihr es aus dem Gehege raus räumen und immer darauf achten, dass sich eur Kaninchen nicht daran verletzt!

 

Viel Spaß!

 

 

Spendenübergabe Wunschbaumaktion

 

Am 08.01.2016 konnten einige Kinder unserer Jugendgruppe die Spenden von der Wunschbaumaktion im Dehner Markt Heidesheim in Empfang nehmen.

 

Vielen Dank an die Mitarbeiter des Dehner Marktes für die tolle Zusammenarbeit!

 

Vielen Dank an all die lieben Spender, die an unsere Heimtiere gedacht haben!

 

Wunschbaumaktion 2015 im Dehner Markt Heidesheim

 

Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr organisierte die Jugendgruppe auch in diesem Jahr eine kleine Wunschbaumaktion im Dehner Markt Heidesheim. Als Delegation unserer Jugendgruppe schmückten Emily, Tabea, Janna und Samira einen kleinen Weihnachtsbaum mit Bildern und Wunschzetteln unserer Heimtiere. Bis Weihnachten werden hier Spenden für die Grolsheimer' Tierheimbewohner gesammelt.

 

Wir sind gespannt, welche Wünsche unserer Schützlinge erfüllt werden!

 

Vielen Dank an das Team des Dehner Markts Heidesheim für diese tolle Aktion! 

 

 

 

 

 

 

 

TSB-Jugend schaut sich im Ingelheimer Tierheim um

Um auch mal in die Arbeitsabläufe und den Alltag anderer Tierheim zu schnuppern, besuchte die TSB Jugendgruppe mit einigen Jugendbetreuern am Freitag, den 30.10.2015 das Ingelheimer Tierheim. Die Kinder konnten einen Teil des Teams, einige Tiere und die Räumlichkeiten der Tierhelfer Ingelheim kennenlernen und den beiden engagierten Betreuern Monique und Michelle Löcher in den Bauch fragen.

 

Vielen Dank an das Team der Tierhelfer Ingelheim für die Zeit und die Geduld! Es war sehr schön bei euch!